HELLOWEEN - Mrs God - Single Die Jungs von HELLOWEEN haben in ihrer langen Karriere bereits so ziemlich alle Höhen und Tiefen mitgemacht, die eine Band so mitnehmen kann – mit musikalischen Meilensteinen wie den beiden „Keepers Of The Seven Keys“-Alben im Gepäck genauso wie mit besser in der Versenkung gebliebenen Werken (z. B, „Pink Bubbles Go Ape“…) – seit dem „Better Than Raw“-Werk zum Jahrtausendwechsel sind die HELLOWEEN-Urgesteien Andy Deris (Gesang), Michael Weikath (Gitarre) und Markus Großkopf (Bass) aber wieder dabei, mächtig Boden gut zu machen – und schicken sich nun an, 17 Jahre nach dem zweiten Keeper-Album, an den letzten wirklich großen Wurf anzuknüpfen – und entsprechend hohe Erwartungen weckt denn auch der Titel des am 31.10.2005 erscheinenden Albums „Keeper Of The Seven Keys – The Legacy“. Heute gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf den (Zitat!) „neuen Meilenstein“ – denn knapp zwei Monate vor dem Album beehrt uns die Single „Mrs. God“, die im edlen Digipack das Licht der Welt erblickt.
Immerhin drei Songs finden sich auf erwarteten Silberling, dabei ein "exklusiver non-Album-Track" und das 14-minütige „The King For A 1000 Years“ was allein dafür sorgt, dass die Gesamtspielzeit auf über 20 Minuten bringt.

Etwas gewöhnungsbedürftig lässt sich der namensgebende Song „Mrs. God“ – entwickelt sich aber alsbald zu einem doch recht straighten und angenehm heavy-melodischen typisch HELLOWEEN-mäßigen Song – der aber irgendwie den rechten Funken zum „Aha-Effekt“ vermissen lässt – und nach weniger als drei Minuten schon wieder vorbei ist.
Dafür gibt es aber das wahrhaft epische „The King For A 1000 Years“ – inklusive einer gesprochenen Einleitung, diversen Tempowechseln von seicht bis heavy und eingängigen Arrangements bringt der Titel tatsächlich das, was man sich von HELLOWEEN erwartet und erhofft hat – trotz kleinerer Längen im Verlauf des Machwerks wissen Deris & Co. den Spannungsbogen entsprechend wieder zu spannen und drehen im rechten Moment wieder auf. Als zusätzlichen Appetit-, bzw. Kaufanreger findet sich mit „Run (The Name Of Your Enemy)“ ein Titel auf der Single wieder, der nicht auf dem Album enthalten sein wird – und auch der ist flott und straight angelegt, er geht fast einen Hauch zu leicht ins Ohr und lässt die filigranen Arrangements des monumentalen mittleren Songs etwas vermissen, gehört aber eindeutig auch in die gehobene Liga.

Die Single „Mrs. God“ weckt durchaus hohe Erwartungen an das kommende neue HELLOWEEN-Album und stellt erstaunlicherweise gar nicht wegen des namensgebenden Titels, sondern vielmehr wegen der beiden anderen Songs und der hochwertigen Aufmachung nicht nur für beinharte HELLOWEEN-Verehrer eine Bereicherung im CD-Regal dar.

Note: -- / 10

Anspieltipps: „The King Of A 1000 Years”

VÖ: 05.09.2005

Spielzeit: 21:04 min
Titel: 3
Label: SPV / Steamhammer

(Naglagor)
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015